Ablauf eines Auftrags

So einfach geht’s:
Ablauf eines Lektoratsauftrags

So läuft ein Lektoratsauftrag üblicherweise ab:

  Teilen Sie uns mit, was wir für Sie tun können – entweder telefonisch oder per Mail.
  Falls Sie uns nicht erreichen konnten, melden wir uns bei Ihnen und klären alle noch offenen Fragen.
  Falls Sie uns Ihren Text zur Bearbeitung überlassen möchten, reservieren wir uns gern einen Termin dafür.
  Zum vereinbarten Termin schicken Sie uns Ihren Text per Mail.
  Wir bestätigen Ihnen dies ebenfalls per Mail und nennen die entstehenden Kosten.
  Zum vereinbarten Termin erhalten Sie Ihre lektorierte Arbeit zurück.
  Zum Schluss erhalten Sie die Rechnung als PDF-Datei per Mail.

Ablauf eines Formatierungsauftrags

So läuft ein Formatierungsauftrag üblicherweise ab:

  Teilen Sie uns mit, was wir für Sie tun können – entweder telefonisch oder per Mail.
  Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Dafür benötigen wir die zu formatierende Arbeit als Word-Datei sowie die Richtlinien Ihres Fachbereichs bzw. die Vorgaben des Verlags.
  Wenn Ihnen das Angebot zusagt, reservieren wir uns gern ausreichend Zeit für den Auftrag.
  Zum vereinbarten Termin schicken Sie uns Ihren Text per Mail.
  Wir bestätigen Ihnen dies ebenfalls per Mail.
  Zum vereinbarten Termin erhalten Sie Ihre formatierte Arbeit zurück.
  Gern stehen wir Ihnen für Anpassungen der Formatierung an Ihre Wünsche oder die des Verlags zur Verfügung.
  Nach Abschluss des Auftrags erhalten Sie die Rechnung als PDF-Datei per Mail.

Jeder Auftrag ist anders – und damit auch der Ablauf:
So möchte der eine Kunde beispielsweise eine erneute Korrekturschlaufe seiner Dissertation unmittelbar vor der Abgabe in Anspruch nehmen, nachdem er unsere Anmerkungen im Rahmen eines Komplettlektorats eingearbeitet und dabei größere Umstellungen vorgenommen hat. Und eine andere Kundin wünscht sich vielleicht eine intensivere Betreuung bei der Erstellung ihrer Abschlussarbeit durch ein Wissenschaftscoaching und eine kapitelweise Durchsicht des Textes.

Immer orientieren wir uns ganz an Ihrem individuellen Bedarf und Ihren Wünschen.

Für Eilaufträge haben wir feste Zeitpuffer eingeplant – und können oft sofort mit der Arbeit beginnen. Bei längeren Texten wie Dissertationen oder Buchmanuskripten freuen wir uns über eine Terminreservierung. Dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Ablauf einer Plagiatsprüfung

Einer Plagiatsprüfung geht üblicherweise ein Korrekturlesen oder Lektorat des Textes voraus. Anschließend führen wir für Sie die Plagiatskontrolle durch. So kann ein eventueller Nachbearbeitungsbedarf erkannt werden. Alle weiteren Einzelheiten besprechen wir am besten telefonisch.

  nach oben


Besuchen Sie auch unsere anderen Webseiten:
www.bewerbungen-os.de zu Karriereberatung und Bewerbungsservice,
www.contexta.de zu unserem gesamten Leistungsspektrum.